Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr
089 769-772-10

Mineralölbürgschaft

Definition

Mineralölgesellschaften, die Mineralöl an gewerbliche Kunden (Tankstellpächter, -Betreiber und Spediteure mit eigenem Tanklager) liefern, lassen sich eine Kaution für die Bezahlung des gelieferten Öls aushändigen.
Mineralölkonzerne bieten selbstständigen Unternehmen die Übernahme von Standorten gegen eine Sicherheitsstellung an.
Dies gilt auch für sonstige Warenlieferungen z.B. für einen Tankstellen-Shop.

Hinweis

Ihr Vorteil

Mit einer Sicherheit durch eine Bürgschaft erfolgen Lieferungen i. d. R. ohne Vorkasse.
Da eine solche Bürgschaft eine Zahlungsgarantie für den Lieferanten darstellt, sollten auch die Einkaufsbedingungen einen konditionellen Vorteil bringen.

Besonders geeignet für

gewerbliche Unternehmen (Tankstellpächter, -Betreiber und Spediteure mit eigenem Tanklager), aber auch Unternehmen mit eigener Tankstelle.

Bürgschaftsempfänger

Mineralölgesellschaften wie z.B. Aral, Shell, AVIA, OMV, JET, ESSO, TOTAL etc.

Bürgschaftshöhen

ab 10.000 €

Sicherheiten

Abhängig von der Bürgschaftshöhe und der Bonität des belieferten Unternehmens.

Besonderheiten

Bonitätscheck mit

Creditreform, Fragebogen und ggf. Auswertung der vorzulegenden Geschäftsberichte.

Angebotsanfrage
Tel. +49 (0)89 769 772-10
Fax +49 (0)89 769 772-99

Ihre Ansprechpartner

Tanja Vuksanovic
Tanja Vuksanovic
Key-Account-Managerin
Email
Peter Hennemann
Peter Hennemann
Key-Account-Manager
Email
Fred Koller
Fred Koller
Key-Account-Manager
Email